Schriftzug: Das Gesundheitszentrum Kleis ist zertifiziert nach DIN ISO 9002
Schriftzug: Bitte treffen Sie eine Auswahl:
Schriftzug: Gesundheitsportal Kleis Schriftzug: EIN SERVICE VOM GESUNDHEITSZENTRUM KLEIS
Logos vom Gesundheitszentrum Kleis
Link zum Sanivita Online-Shop
Inhalation.de

Anzeige
Unser Partner Lifta Treppenlifte.


Zecken sind blutsaugende Biester!

Wenn sie zubeißen, können sie ernsthafte Krankheiten übertragen: Einmal eine virusbedingte Gehirnhautentzündung ( FSME=Frühsommer-Meningoenzephalitis), zum anderen die Borreliose, eine durch Bakterien ausgelöste Krankheit.

...weiter zum vollständigen Artikel


Zecken können zwei Krankheiten übertragen!

Wenn sie zubeißen, können sie ernsthafte Krankheiten übertragen: Einmal eine virusbedingte Gehirnhautentzündung ( FSME=Frühsommer-Meningoenzephalitis), zum anderen die Borreliose, eine durch Bakterien ausgelöste Krankheit.

...weiter zum vollständigen Artikel


Wie sollen Warzen behandelt werden?

Warzen sind meist ungefährlich, aber lästig und unerwünscht. Sie werden durch Viren, die  humanen Papillomaviren  (HPV) verursacht, und sind ansteckend. Mehr als hundert unterschiedliche HPV-Typen sind bekannt. Sie befallen nicht nur die Haut, sondern auch die Schleimhäute und Genitalien. So spontan, wie sie auftreten, verschwinden sie oft wieder, können aber immer wieder kommen.


...weiter zum vollständigen Artikel


Warmer Winter lässt mehr Zeckenstiche erwarten!

Wenn sie zubeißen, können sie ernsthafte Krankheiten übertragen: Einmal eine virusbedingte Gehirnhautentzündung ( FSME=Frühsommer-Meningoenzephalitis), zum anderen die Borreliose –die häufigste Zeckenerkrankung, die durch Bakterien ausgelöst wird.

...weiter zum vollständigen Artikel


Unerfreuliche Stiche!

Die Stiche von Stechmücken, Bremsen, Bienen, Hornissen, Hummeln und Wespen sind für die meisten Menschen zwar sehr unangenehm, aber meist nicht gefährlich. Sie lösen erst einen stechenden Schmerz aus. Später folgt durch die Wirkung des Insektengifts eine gerötete, juckende Schwellung an der Einstichstelle. Dies ist eine ganz normale Abwehrreaktion des Körpers.

...weiter zum vollständigen Artikel


Nagelpilze können Nägel zerstören!

Hautpilzerkrankungen (Mykosen) sind lästig und langwierig in ihrer Behandlung. Die Erreger finden sich überall dort, wo sich viele Menschen aufhalten (Schwimmbad, Sportstätte, aber auch zu Hause). Auslöser sind primär Hautpilze (Dermatophyten), die das Keratin des Nagels aufweichen und durchdringen können. Die Infektionen verlaufen entzündungsarm.


...weiter zum vollständigen Artikel


Insektenstiche – nicht nur lästig!

Die Stiche von Stechmücken, Bremsen, Bienen, Hornissen, Hummeln und Wespen sind für die meisten Menschen zwar sehr unangenehm, aber meist nicht gefährlich. Sie lösen erst einen stechenden Schmerz aus. Später folgt durch die Wirkung des Insektengifts eine gerötete, juckende Schwellung an der Einstichstelle. Dies ist eine ganz normale Abwehrreaktion des Körpers auf den Stich.

...weiter zum vollständigen Artikel


Gürtelrose – eine häufig schmerzhafte Virus-Erkrankung!

Infektionen durch Herpes-Viren gehören zu den häufigsten Virusinfektionen des Menschen überhaupt. Neben dem Herpes-simplex-Virus (Lippenbläschen) gehört das Varizellen-Zoster -Virus, das zur Erkrankung an  Windpocken bzw. Gürtelrose führt, zu der Gruppe von Erregern, die mit typischen Ausschlägen in Form von kleinen Bläschen auf sich aufmerksam macht.


...weiter zum vollständigen Artikel


Gürtelrose – eine häufig schmerzhafte Virus-Erkrankung!

Infektionen durch Herpes-Viren gehören zu den häufigsten Virusinfektionen des Menschen überhaupt. Neben dem Herpes-simplex-Virus (Lippenbläschen) gehört das Varizellen-Zoster -Virus, das zur Erkrankung an  Windpocken bzw. Gürtelrose führt, zu der Gruppe von Erregern, die mit typischen Ausschlägen in Form von kleinen Bläschen auf sich aufmerksam macht.


...weiter zum vollständigen Artikel


Gesund bräunen, nicht verbrennen!

Die Sonne ist eine Energiebombe, deren Energie in Form von Strahlen zur Erde geschickt wird. Je kürzer die Welle, desto energiereicher die Strahlung.


...weiter zum vollständigen Artikel


Damit Fußpilz nicht Fuß fasst!

Die gesunde Fußhaut verfügt normalerweise über genügend Widerstandskraft, sich vor Krankheitserregern wie Pilzen zu schützen. Ist jedoch die Haut vorgeschädigt oder aufgeweicht, dringen Fußpilzerreger leicht in die oberste Hautschicht ein.

...weiter zum vollständigen Artikel


Cellulite ... die wellige „Orangenhaut“!

Diese weiblichen Fettpölsterchen galten zu Rubens` Zeiten als Schönheitsideal. Heute entsprechen eher „glatte Oberschenkel, ein wohlgeformter Po und ein straffer Bauch“ dem erstrebenswerten Idealziel.


...weiter zum vollständigen Artikel


Bräunen ohne Reue!

Trotz aller Warnungen vor Hautkrebs wollen wir auf eine rundum gebräunte Haut nicht verzichten. Wer sich regelmäßig den UV-Strahlen (ultravioletten) der Sonne oder der Solarien aussetzt, beschleunigt die Hautalterung. Schwerwiegender sind jedoch die krankhaften Hautveränderungen bis hin zum Hautkrebs.


...weiter zum vollständigen Artikel


 

Themen rund um die Gesundheit:
                      • Antibiotika
                      • Auge Nase Ohr
                      • Bewegung
                      • Darm
                      • Erkältung
                      • Ernährung
                      • Fitness
                      • Grippe
                      • Hausapotheke
                      • Haut
                      • Herz-Kreislauf-Durchblutung
                      • Heuschnupfen
                      • Homöopathie
                      • Immunsystem
                      • Kater
                      • Kopf
                      • Liebe
                      • Magen
                      • Mund
                      • Nieren u. Harnwege
                      • Psyche
                      • Rauchen
                      • Schlaf
                      • Schüßler- Salze
                      • Stoffwechsel
                      • Sucht
                      • Wellness
                      • Sonstiges

 
www.gesundheitszentrum-kleis.de • www.tri-o-med.de
© Gesundheitszentrum Kleis