Schriftzug: Das Gesundheitszentrum Kleis ist zertifiziert nach DIN ISO 9002
Schriftzug: Bitte treffen Sie eine Auswahl:
Schriftzug: Gesundheitsportal Kleis Schriftzug: EIN SERVICE VOM GESUNDHEITSZENTRUM KLEIS
Logos vom Gesundheitszentrum Kleis
Link zum Sanivita Online-Shop
Inhalation.de

Anzeige
Unser Partner Lifta Treppenlifte.








Auch im Winter: Gesundheit durch Bewegung!




...weiter zum vollständigen Artikel


Wir wollen Leistung ohne Doping!

Der Deutsche Sportbund hat sich bereits 1970 verpflichtet, die Verwendung von Dopingsubstanzen im Sport zu verbieten und Doping mit allen Mitteln zu bekämpfen! Seit 1966 werden bei internationalen Sportveranstaltungen Dopingkontrollen durchgeführt. Trainingbegleitende Kontrollen sollten den Dopingmissbrauch ausmisten. Leider wurden diese öffentlichen Bekenntnisse zu einem fairen und dopingfreien Sport in allen Bereichen nur halbherzig umgesetzt.

...weiter zum vollständigen Artikel


Wir brauchen Muskeln!

Muskeln sehen nicht nur gut aus, sie sind zum reibungslosen Ablauf  unserer Körperfunktionen lebensnotwendig. Krafttraining bzw. Muskelaufbau ist für jeden sinnvoll. Werden die Muskeln regelmäßig beansprucht, dann werden auch die Muskelfasern zum Wachstum angeregt!

...weiter zum vollständigen Artikel


Wenn der Rücken schmerzt...

Mehr als 70% der Deutschen leiden gelegentlich unter Schmerzen in Schulter, Nacken oder Rücken, die meist ungefährlich sind. Häufigste Diagnose: Verspannungen – ausgelöst durch Fehlbelastungen bestimmter Muskelgruppen.

...weiter zum vollständigen Artikel


Sich bewegen - bringt Segen!

Regelmäßige Bewegung regt die Stoffwechselfunktionen im Körper an. Dem Gehirn wird mehr Sauerstoff zugeführt, die mentalen Leistungen werden dadurch geför-dert. Herz , Kreislauf und Gefäße werden trainiert, die Belastbarkeit des Herzens steigt. Die körpereigenen Abwehrkräfte werden gestärkt. Stresssituationen werden besser gemeistert und das Selbstvertrauen steigt. Prinzipiell ist an Bewegung alles gut, was Ihnen Freude macht. Mit ein bisschen Lust, Einsatz und Willen können Sie entscheidend mitwirken, Ihre Lebensqualität zu verbessern. „Sich bewegen“ schafft  Beweglichkeit - ein Standbein Ihrer Leistungsfähigkeit.

...weiter zum vollständigen Artikel


Schneller fit nach Sportverletzungen !

Sport ist nicht nur ein Freizeitvergnügen, sondern schützt neben ausgewogener Ernährung vor Krankheiten  und erhält die Gesundheit. Also sind regelmäßige sportliche Aktivitäten für alle empfehlens-wert: Sport erhöht die allgemeine Fitness,  trainiert Herz und Kreislauf, senkt das Risiko eines Herzinfarktes oder einer Arteriosklerose, hilft bei Übergewicht und steigert das körperliche Wohlbefinden.

...weiter zum vollständigen Artikel


Osteoporose – Aktiv gegen Knochenbrüche!

Osteoporose ist nach Definition der Weltgesundheitsorganisation eine Erkran-  kung des Skelettsystems mit Verringerung der Knochenmasse und Verschlechterung der Knochenstruktur. Die Knochen werden hohl und porös und damit brüchig. Daraus resultiert eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für das Auftreten von Knochenbrüchen.

...weiter zum vollständigen Artikel


Das 3. “Muss”, um fit zu sein: Koordination!

Wer fit sein will, darf kein Defizit in Sachen Gleichgewichtsfähigkeit aufweisen. Koordination beruht auf der Zusammenarbeit der Steuer-zentrale Gehirn und den Muskeln, also die Steuerung der Bewegung. Es ist eine sehr komplexe Angelegenheit, die sich bei sehr unterschiedlichen Bewegungsabläufen zeigt:

...weiter zum vollständigen Artikel


Im Alter droht der Muskelabbau!

Der Verlust an Muskelkraft ist ein Anzeichen des normalen Alterns. Wer diesem Alterungsprozess entgegenwirken will, sollte sein Leben danach ausrichten.

...weiter zum vollständigen Artikel


Wie fit sind Sie im Bezug auf Ausdauer?

Unbestritten ist: Wer fit sein will, muss sich viel bewegen. Die Tatsache, dass Sie eine Belastung über längere Zeit aufrechterhalten können, ist der Gradmesser schlecht-hin für Ihre Leistungsfähigkeit.
Sie hat unmittelbar zu tun mit der Kapazität des Herz-Kreislauf-Systems. Wenn jemand Probleme mit der Ausdauer hat, kann das darauf hindeuten, dass auch seine Herzleistung eingeschränkt ist. Hat jemand
in jungen Jahren zu hohe oder auch zu niedrige Blutdruckwerte, so sollte er durch sportliche Aktivitäten sein Herz-Kreislaufsystem fordern.

...weiter zum vollständigen Artikel


 

Themen rund um die Gesundheit:
                      • Antibiotika
                      • Auge Nase Ohr
                      • Bewegung
                      • Darm
                      • Erkältung
                      • Ernährung
                      • Fitness
                      • Grippe
                      • Hausapotheke
                      • Haut
                      • Herz-Kreislauf-Durchblutung
                      • Heuschnupfen
                      • Homöopathie
                      • Immunsystem
                      • Kater
                      • Kopf
                      • Liebe
                      • Magen
                      • Mund
                      • Nieren u. Harnwege
                      • Psyche
                      • Rauchen
                      • Schlaf
                      • Schüßler- Salze
                      • Stoffwechsel
                      • Sucht
                      • Wellness
                      • Sonstiges

 
www.gesundheitszentrum-kleis.de • www.tri-o-med.de
© Gesundheitszentrum Kleis