Schriftzug: Das Gesundheitszentrum Kleis ist zertifiziert nach DIN ISO 9002
Schriftzug: Bitte treffen Sie eine Auswahl:
Schriftzug: Gesundheitsportal Kleis Schriftzug: EIN SERVICE VOM GESUNDHEITSZENTRUM KLEIS
Logos vom Gesundheitszentrum Kleis
Link zum Sanivita Online-Shop
Inhalation.de

Anzeige
Unser Partner Lifta Treppenlifte.


Wenn einer eine Reise tut... !

Muss er sich früh genug Gedanken machen, besonders wenn die Reise in tropische oder subtropische Länder führt. Mindestens 6 Wochen vor Reiseantritt sollte man den Impfstatus mit seinem Hausarzt überprüfen und erforderliche Impfungen für das jeweilige Urlaubsziel durchführen lassen.

...weiter zum vollständigen Artikel


Wenn der Darm träge ist .....

Es ist ein weitverbreiteter Irrglaube, zu meinen, täglich Stuhlgang haben zu müssen. Als normal gilt zweimal täglich bis dreimal wöchentlich. Erst wenn die Darmentleerung länger ausgeblieben ist und der Stuhl sehr hart und trocken ist, spricht man von einer Verstopfung oder Obstipation.


...weiter zum vollständigen Artikel


Laktose-Intoleranz: Wenn Milchzucker krank macht!

Die Laktose (Milchzucker) ist ein natürlicher Bestandteil der Milch. Sie ist das wichtigste  Kohlenhydrat in der Milch von Säugetieren. In der Muttermilch ist sie bis zu 8%, in der Kuhmilch bis zu 5% enthalten.

...weiter zum vollständigen Artikel


Hämorrhoiden hat jeder!

Bei Hämorrhoiden (Altgriechisch: Blutfluss) handelt es sich um Blut-gefäße, die am Ende des Analkanals wie Polster (auch Schwellkörper) mit dem Schließmuskel des Afters den Darm nach außen hin abdich-ten. Wenn die Hämorrhoiden z.B. bei chronischer Verstopfung durch harten Stuhl ständig verletzt werden, vergrößern sie sich und werden aus dem After herausgedrückt und sind dann sicht- und tastbar.


...weiter zum vollständigen Artikel


Durchfall und k(ein) Ende !

Durchfall (Diarrhoe) gehört mit zu den häufigsten Erkrankungen auf Reisen, andererseits bleibt man zu Hause auch nicht davon verschont.  Man klagt über Bauchschmerzen, ständigen Durchfall und Blähungen. In den meisten Fällen sind die Ursachen für den dünnen Stuhl eher harmlos und nicht Zeichen einer schwerwiegenden Erkrankung. Die Eigenbehandlung sollte allerdings zeitlich begrenzt sein. Wenn nach drei Tagen keine Besserung eingetreten ist, der Stuhl schleimig oder blutig ist, oder wenn der Durchfall mit Schüttelfrost, Fieber, Erbrechen einhergeht, muss unbedingt der Arzt aufgesucht werden.


...weiter zum vollständigen Artikel


Die Darmflora sollte intakt sein!

Der Darm ist der längste Teil des Verdauungskanals und reicht vom Magenpförtner bis zum After. Er gliedert sich in den Dünndarm, den Dickdarm und den Mastdarm. Im Darm wird die Nahrung in resorbierbare Stoffe aufbereitet,  über die Darmzotten aufgesogen und dem Blutkreislauf zugeführt.


...weiter zum vollständigen Artikel


Blähbauch....und wie man ihn entlüftet!

Die Bildung von Gasen in Magen und Darm ist ein ganz natürlicher Vorgang. Sie entstehen u.a. in der mit lebensnotwendigen Bakterien angereicherten Darmflora, die die Nahrungsreste zum Gären bringen. Entstehende „Winde“ werden größtenteils durch die Darmwand resorbiert (aufgenommen). Erst wenn zu viele Gase entstehen, kommt es zu einem aufgetriebenem Bauch, zu Druck und Völlegefühl, bis hin zu kolikartigen Beschwerden.

...weiter zum vollständigen Artikel


 

Themen rund um die Gesundheit:
                      • Antibiotika
                      • Auge Nase Ohr
                      • Bewegung
                      • Darm
                      • Erkältung
                      • Ernährung
                      • Fitness
                      • Grippe
                      • Hausapotheke
                      • Haut
                      • Herz-Kreislauf-Durchblutung
                      • Heuschnupfen
                      • Homöopathie
                      • Immunsystem
                      • Kater
                      • Kopf
                      • Liebe
                      • Magen
                      • Mund
                      • Nieren u. Harnwege
                      • Psyche
                      • Rauchen
                      • Schlaf
                      • Schüßler- Salze
                      • Stoffwechsel
                      • Sucht
                      • Wellness
                      • Sonstiges

 
www.gesundheitszentrum-kleis.de • www.tri-o-med.de
© Gesundheitszentrum Kleis